Ein Ticker enthält beleidigende Kommentare oder ein falsches Ergebnis, was kann ich tun?

Bitte verwende im Web und in der App den Button "Melden" oder sende einen Hinweis an support@ligaportal.at. Wir werden der Sache nachgehen.

Mehr zum Thema

Der Live­-Ticker auf ligaportal.at hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Services auf unserer Fußballplattform entwickelt, mittlerweile werden knapp 70% aller Partien österreichweit live übertragen. Möglich gemacht wird diese fantastische Entwicklung dank vieler ehrenamtlicher Helfer auf den Plätzen, die vor Ort mit einem großartigen Engagement mitwirken und Live-Berichte via App oder Laptop zur Verfügung stellen. 99% dieser Personen leisten eine großartige Unterstützung und sorgen für ein einzigartiges Live-Erlebnis im österreichischen Fußball-Unterhaus. Leider Gottes sind aber auch einige schwarze Schafe dabei, die versuchen, dieses Service mit böswilligen Kommentaren in Verruf zu bringen. Diesbezüglich möchten wir dringend auf folgende Punkte hinweisen:
  1. Im Oktober 2013 tickerte ein „Fan“ unter einem Pseudonym  und erfundener E-Mail-Adresse ein Spiel in der Steiermark und ließ sich dazu hinreißen, beleidigende Kommentare gegenüber einer auf dem Platz befindlichen Person im Ligaportal.at Ticker zu veröffentlichen.
  2. Dieser User konnte ausgeforscht werden und wurde von der beleidigten Person auf Rufschädigung geklagt.
  3. Dieser Fall liegt mittlerweile beim Richter, es geht bereits um mehrere tausend Euro.
  4. Im März 2014 gab es einen ähnlichen Fall in Niederösterreich: der Live-Ticker-Reporter, der eine Person vor Ort in Verruf brachte, konnte ausgeforscht werden – eine Klage wegen übler Nachrede ist in Ausarbeitung.
  5. Ligaportal.at haftet nicht für Live-Ticker-Reporter, die beleidigende bzw. diffamierende Kommentare veröffentlichen, da sich diese Personen in keinem Vertragsverhältnis mit der Ligaportal GmbH befinden. Ligaportal.at ist zwar angehalten, diese böswilligen Kommentare  - nach Erhalt eines schriftlichen Hinweises -  innerhalb von drei Tagen zu löschen, haftet aber im  Falle einer Klage bzw. eines Prozesses nicht für den Beschuldigten.
Bonuspunkte
Um solchen Personen ehest möglich den „Garaus“ zu machen, bitten wir alle Fans und Live-Ticker-Reporter um Unterstützung. Sollten Sie einen Live-Ticker entdecken, der beleidigende oder dumme Kommentare enthält, bitten wir Sie, uns umgehend unter support@ligaportal.at einen entsprechenden Hinweis zu übermitteln. Als Belohnung dafür gibt es von uns 30 Bonuspunkte.

Fazit

Live-Ticker-Reporter, die Personen (Schiedsrichter, Spieler, Funktionäre, Fans, etc.) mutwillig beleidigen bzw. in Verruf bringen, können ohne Vorwarnung von der betroffenen Person geklagt werden. Ligaportal.at distanziert sich ausdrücklich vom Inhalt solcher Live-Ticker. Die Ligaportal GmbH übernimmt keine Haftung, etwaige Prozesskosten hat der Beschuldigte selbst zu tragen.
 
In diesem Sinne danken wir allen Live-Ticker-Reportern, die Woche für Woche eine großartige Unterstützung leisten, für ihr Engagement und hoffen darauf, dass etwaige Unruhestifter in Zukunft ehest möglich aus dem Verkehr gezogen werden können.

Feedback- und Wissensdatenbank